Vortrag „Alfred Hermann Fried – ein Kämpfer für den Frieden“ von Dr. Guido Grünewald

Am Donnerstag, den 27.10.2016 um 19:00 Uhr wird Dr. Guido Grünewald einen interessanten Vortrag über Alfred Herman Fried, der für den Frieden kämpfte, halten und den Zusammenhang zu heutigen Situation darlegen.

Der Vortrag findet statt in der Friedrich Spee Akademie Bonn, Stiftung Pfenningsdorf, Poppelsdorfer Allee 108, 53115 Bonn

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen

Alfred Hermann Fried war keineswegs bloß ein verdienstvoller alter Friedenskämpfer. Er lebte vielmehr in der ersten Globalisierungswelle, hat diese mit ihren Vorteilen und Schattenseiten bewusst erlebt und dokumentiert und frühzeitig die Schlussfolgerung gezogen, dass nur eine internationale Rechtsordnung gemeinsame Problemlösungen und einen dauerhaften Frieden ermöglichen könne. Fried war außerdem der erste professionelle Friedensjournalist, gilt als Begründer der Friedensforschung, stand im Austausch mit vielen herausragenden Zeitpersönlichkeiten und arbeitete bereits damals auf gleicher Ebene mit Frauen zusammen. Im Ersten Weltkrieg versuchte er im Schweizer Exil vergeblich, das Massenmorden durch verschiedene Initiativen zu beenden. Dr. Guido Grünewald, Friedensaktivist und Friedenshistoriker aus Bonn, beleuchtet in einem lebendigen Vortrag Frieds Leben und Werk und zeigt auf, inwiefern Frieds Denken gerade in der aktuellen Situation immer noch relevant ist.