Filme

Hier zeigen wir Filme über unsere Friedensarbeit, Dokumentationen, Infos und Protestaktionen. Leider werden die Doku-Filme auf die die Links verweisen immer wieder mal gelöscht, dann sollte man sich den Filmtitel kopieren und direkt z.B. bei youtube.com nach dem Film suchen. Meist wird man dann fündig.

Die Gefahr eines 3. Weltkriegs
ist größer denn je

Die Macht- und Kriegs-Herren spielen wieder mit dem Feuer und riskieren den 3. Weltkrieg. Eine Aufrüstungs-Orgie der Nato ist voll im Gange, obwohl Russland seine Militärausgaben reduziert und das Wettrüsten nicht mitmacht. Russland verlässt sich voll auf seine Kapazitäten der atomaren Abschreckung. Die Bürgerinnen und Bürger von Deutschland regt es nicht besonders auf, das Angela Merkel unbewiesene Behauptungen zum Anlass nimmt, sich in den Reihen der Falken bzw. Kriegsbefürworter einzureihen. Die Friedensbewegung bekommt nur verhaltenen Applaus wenn sie z.B. gegen die aktuelle Eskalation in Syrien protestiert an dem die Nato-Staaten wesentlich beteiligt sind.

Liebe Mitbürger, wenn Ihr alles so hinnehmt und nichts gegen die steigende Kriegsgefahr tun wollt, dann fangt an, das Leben zu geniessen. Wer weiß wie lange Ihr noch das Vergnügen habt!

Ihr könnt Euren Untergang bzw. den Weltkrieg nur vor dem Krieg verhindern. Wenn er beginnt ist es bereits zu spät!

Helden der Menschheit -
Wassili Archipow:
Der Mann der die Welt rettete! - zdf info 2012

Bei der Cuba-Krise 1962 verhinderte Wassili Archipow, der Kommandant des Flottenverbands von 4 U-Booten der damaligen Sowjetunion war, dass Atom-Torpedos zum Abschuss kamen. Ohne seine Weigerung zum Abschuss der Atom-Torpedos, wäre die westliche Welt in eine nukleare Vernichtung ausgelöscht worden. Wir verdanken also Wassili Archipow unser Leben, den die deutschen Streitkräfte der damaligen DDR und BRD, hätten sich gegenseitig mit Atomwaffen vernichtet und Deutschland wäre zu einer nuklearen Wüste geworden. Leider ist die Gefahr der plötzlichen Vernichtung heute wieder so groß wie bei der Cuba-Kriese. Die "Doomsday Clock" bzw. "Weltuntergang-Uhr" ist wieder auf 2 vor 12 vorgestellt worden, wie bei der Cuba-Krise.

Friedensbewegung - Als die Atombomben Deutschland veränderten - Doku 2018

Die beschlossene atomare Aufrüstung der USA, unter Obama, weckt bei vielen Menschen Erinnerungen an die Zeit des "Kalten Krieges".  Die gegenseitige Aufrüstungen der verschiedenen Atommächte ist im vollem Gange, die der Bevölkerung als Verteidigungsleistung verkauft wird. Es ist aber eine Vernichtungsstrategie auf Gegenseitigkeit.  Die Wiederaufnahme des Wettrüsten von nuklearen Atom/Wasserstoffbomben sichern den Frieden nicht, sondern gefährden den Frieden. Frieden ist am Besten gesichert, wenn die Kriegsmächte auf das Potential zum Krieg führen verzichten. Dann kann sich auch keiner mehr bedroht fühlen.

Krieg - Der Syrienkrieg erklärt in 5 Minuten

von Dr. Daniele Ganser

Viele globalstrategischen Entscheidungen haben mit Ausbeutung und Vorteilsnahme zu tun. Wenn man globalstrategisch die Welt aus der Perspektiven der betroffenen Ländern betrachtet, ist es gar nicht so kompliziert wie diese Politik funktioniert. Man muss unterscheiden zwischen Propaganda, denn Propaganda, die gutes vorgibt, aber tatsächlich schlechtes kaschiert, dient der Verschleierung der tatsächlichen Absichten. Man muss sich als erstes immer  die Fragen stellen: "Wem nützt es?".

Propaganda - Prof. Dr. Rainer Mausfeld -
Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Wir leben in einer Scheindemokratie, denn das Volk nimmt seine Souveränität gar nicht wahr. Sie lassen die Politiker machen was sie wollen und finden es sogar gut was ihnen geboten wird, auch wenn die PolitikerInnen gegen Gesetzt und Regeln verstoßen. Die Bürgerinnen und Bürger werden manipuliert und die Meisten merken es nicht einmal. Sie dürfen es auch gar nicht merken wie sie manipuliert werden, denn dann würden sie ja aus ihrem "Tiefschlaf" erwachen und zu mehr Bewusstsein kommen. Mit mehr Bewusstsein im Volk, die durch Aufklärung erreicht werden kann, würde das "Lämmer-Dasein" des Volkes aufhören. Sie würden weniger manipulierbar sein und ihr Geschick selber in die Hand nehmen. Sie würden anfangen die Demokratie mit Leben zu füllen. Die Bürgerinnen und Bürger würden tatsächlich Souverän werden.

In dem Vortrag erklärt Prof. Dr. Rainer Mausfeld, eindrucksvoll und nachvollziehbar, wie die Beherrschung durch die Eliten, mittels subtiler Manipulationstechniken gelingt und organisiert ist.

Krieg - Die modernen „Demokratisierungs“- Kriege durchschaut – „Nie wieder Krieg!“ (2015-11)

von KlaTV

Seit dem Zweiten Weltkrieg bis heute fanden und finden unzählige Kriege und Kriegsverbrechen statt. Die meisten davon wurden von der US-amerikanischen Regierung sowie der NATO eingeleitet und angeführt. Der Vorwand für eine militärische Intervention war immer derselbe: Das Volk eines Landes musste von einem „brutalen Diktator“ oder „undemokratischen Herrschaftssystem“ befreit werden. Angebliche Demokratie und Freiheit, vom Volk ausgehend und zum Wohle des Volkes – wie vorgetäuscht wurde – musste eingeführt werden. So wurden im Namen der Demokratie und der Freiheit Kriege angezettelt und Länder zerbombt.

Die Sendung bringt es auf dem Punkt. Alle Kriege werden als Befreiungskriege deklariert. Es wird immer vorgegaukelt der Krieg diene der Befreiung für das Volk und der Verbesserung der Lebensbedingungen. Doch zeigt sich, dass nach den Kriegen die Situation der angegriffenen Völker, sich dramatisch verschlechtert haben und das auf Jahrzehnte. Es geht darum die Führungen der Länder auf den westlichen Neo-Liberalen Wirtschaftskurs der USA bzw. Westen zu bringen. Gleichzeitig ist es eine Warnung an andere Staatsführer sich besser den Forderungen des Westen zu fügen, ansonsten droht Krieg. Es ist die Drohung: „Bist Du nicht willig, so gebrauchen wir Gewalt“. Wir sollten als Volk endlich den Lügen die den Kriegen voraus gehen, die ja immer gleich sind, nicht mehr glauben. Es werden den Bürgerinnen und Bürger die Argumente für Kriege vorgesetzt, von denen man weiß, dass sie dann nicht mehr so kritisch sind. Es sind aber Lügen. Alle Kriege beginnen mit Lügen, damit das Volk keinen Widerstand organisiert. Es wird vorgegaukelt man kämpft für eine gute Sache. Jeder Krieg ist aber ein Verbrechen an der Menschheit und kein Argument kann einen Krieg rechtfertigen, da sie noch mehr Leid und Zerstörung bringt.

Helden der Menschheit - Edward Snowden: Aufstand gegen den Überwachungsstaat

von Dieter Riebe und Frans Valenta

Die Geheimdienste dienen zum großen Teil dem militärischen Apparat. In vielen Fällen führen sie Geheim-Operationen durch, die gegen einschlägige Gesetze verstoßen. Sie schrecken nicht vor Attentaten, Bombenterror und Mord zurück. Sie sind Staat im Staate und entziehen sich jeder Kontrolle. Edward Snowden hat aufgedeckt, dass die amerikanischen Geheimdienste ihre Bürger systematisch ausspionieren und gegen die Verfassung verstoßen. Auch in Deutschland sieht es nicht besser aus. Die Geheimdienste erhalten mit der fadenscheinigen Begründung der „Terrorismusbekämpfung“ immer mehr Befugnisse, die Bevölkerung zu überwachen und auf unerwünschte Reaktionen zu politischen Entscheidungen zu reagieren. 
 
Das passt ideal in das Regierungskonzept zur Installation eines Überwachungsstaates: Angela Merkel verkündete am 16. November 2016 „Das Prinzip der Datensparsamkeit kann nicht die Richtschnur sein für die neuen Produkte“. Sigmar Gabriel forderte eine Wende zu mehr „Datensouveränität“ – in der Neusprech-Übersetzung: Verzicht auf Datenschutz.

Datenschutz ist ein Bürgerrecht, damit der Staat oder andere Interessengruppen eben nicht das Volk "gängeln" können. Für die Freiheit des Einzelnen ist Datenschutz unerlässlich. Wir sollten uns die Freiheit nicht nehmen lassen.