Drucken

Hiroshima-Gedenktag am 6.08.2016 in Bonn

von Dieter Riebe

wie jedes Jahr trafen sich am 6.08.2016 nur wenige Bürgerinnen und Bürger am Bonner-Beueler Rheinufer am Hiroshima-Denkmal, um an dem Atombombenabwurf vor 71 Jahren zu gedenken. Es ist natürlich gleichzeitig auch eine Mahnung an die Bevölkerung, sich der furchtbaren Tatsache bewusst zu werden, dass sie auch heute jederzeit durch die vorhandenen Atom- bzw. Wasserstoffbomben auf äußerste gefährdet sind. Hunderte Raketen mit Atom-Massenvernichtungssprengköpfen sind in ständiger Alarmbereitschaft und können innerhalb von Minuten abgeschossen werden. Das Gedenken an die Atomopfer soll aber auch eine Aufforderung an die Bevölkerung sein, etwas gegen dieses totale Vernichtungspotential zu tun und z.B. die Friedensbewegung stärken und die Bundesregierung auffordern für ein Atomwaffenverbot bei der UN zu stimmen.

Beteiligt Euch an die Petition - Stimmen Sie für das Atomwaffenverbot Herr Steinmeier

Hier ein Link:  Die Veranstaltung am Hiroshima-Denkmal am Rheinufer in Bonn-Beuel in 5:28 Minuten.


Es gab 4 Reden:

Kategorie: Meinungen