Drucken

Die Bonner Friedenstage 2020

von Dieter Riebe

Die Bonner Friedenstage finden am 2.09. - 30.09.2020 statt. Wegen den Unsicherheiten wird es dieses Jahr eine abgespeckte Veranstaltungsreihe geben. Diesmal wird es sieben Veranstaltungen geben, davon 3 online. Wir hoffen, dass die Politik uns wegen möglich angeordneten "Corona-Maßnahmen", nicht weiter behindert und die 4 Live-Veranstaltungen auch tatsächlich durchgeführt werden können. 

Anfangen werden die Bonner-Friedenstage mit einer Aktion "Die Waffen nieder", auf dem Bertha-Suttner-Platz, an der Bertha-Stele, am 2.09.2020 von 15:00 - 17:00 Uhr

Am 14.09.2020 wird es einen Bertha-Webtalk geben, mit dem Thema "Bertha von Suttner - Spuren einer großen Pazifistin". Die Anmeldung erfolgt über die e-mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 16.09.2020, um 19:00 Uhr, wird es im Haus der evangelischen Kirche eine Diskussion über das Thema "Bosnien Herzegowina 25 Jahre nach Kriegsende: Welche Perspektiven hat das Land?" Die Anmeldung erfolgt über die e-mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 18.09.2020, um 20:00 Uhr erfolgt ein online-Stream von www.bonnfm.de oder zu hören über UKW 96.8. Es handelt sich um ein deutsch-italienisches Hörspiel "Unerhörte Stimmen - Voci scordate" Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besonders freue ich mich, dass wir, die DFG-VK Bonn-Rhein-Sieg zu den Bonner Friedenstagen einen spannenden Workshop anbieten. Am 19.09.2020, von 14:00 - 18:00 Uhr, wird es im DGB-Gewerkschaftshaus, Endenicher Str. 127, Großer Saal, ein Workshop mit dem Thema "Von der Gewaltkultur zur Friedenskultur" geben. Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch. Es stehen Getränke, Kaffee und Gebäck bereit. Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 21.09.2020, 18:00 Uhr, gibt es eine online-Diskussion mit dem Thema "Ein Neues Klima für den Frieden - Klimawandel bekämpfen. Gewalt verhindern". Anmeldung: https://www.fes.de/lnk/3ub

Zum Abschluss wird es am 30.09.2020, um 19:30 Uhr, in der Evangelischen Trinitatiskirche, Brahmstr. 14 einen Vortrag mit anschließender Diskussion über das Thema: "Verantwortung übernehmen - Sicherheit neu denken" geben. Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das gesamte Programm kann hier als Flyer heruntergeladen werden!

Kategorie: Aktuelles